Das richtige Mittel gegen Falten – der Kauf richtiger Hyaluronsäure

Welches Produkt sollte man kaufen?

Pure Power Hyaluron GelDer hauteigene Feuchtigkeitsspender – so wird die Hyaluronsäure auch benannt. Im Körper kommt eine große Menge davon vor, die für Spannkraft und Elastizität sorgt. Die Produktion wird meist ab dem 25ten Lebensjahr gemindert, dann entstehen die ersten Fältchen. Allerdings kann man den eigenen Hyaluronhaushalt auch unterstützen und Pflegeprodukte kaufen, die hochwertiges Hyaluron beinhalten. Die aufgetragene Säure erfüllt dabei den gleichen Zweck wie die körpereigene Substanz, sie füllt die entstehenden Hohlräume der Gewebefasern aus und die Haut ist straff und ebenmäßig. Dabei nimmt die Hyaluronsäure sehr viel Wasser auf. Aus diesem Grund wird sie auch der ideale Feuchtigkeitsspender bezeichnet. Mit etwa 50 Jahren sind, im Körper nur noch die Hälfte der eigentlichen Reserven an Hyaluronsäure vorhanden. Die Haut wird es Danken, wenn sie täglich mit Hyaluronsäure behandelt wird.

Die richtige Hyaluronsäure finden und kaufen

Mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten Produkte  zu kaufen. Neben den ortsansässigen Drogerien bieten immer mehr Onlineshops die kosmetischen Produkte an. Bevor ein Pflegeprodukt mit Hyaluronsäure gekauft wird, sollten die Inhaltsstoffe angeschaut werden. Wichtig ist die Hochwertigkeit der Hyaluronsäure. Der Vorteil der künstlich hergestellten Hyaluronsäure ist, der Stoffwechsel jedes Körpers erkennt sie als natürliche Säure. Bei der Aufnahme von Wasser wird die Säure zu einem elastischen Gel. Außerdem sollte ein gutes Pflegeprodukt vor allen Dingen keine Parabene enthalten und wenig Haltbarmacher. Mittlerweile gibt es sogar sogenannte vegetarische Säuren. Aber nicht nur der Kauf von fertigen Pflegeprodukten mit Hyaluronsäure ist möglich. Mit Hyaluronsäure kann jeder sich sein eigenes Wunschprodukt herstellen.

Pflegeprodukt selbst herstellen

Damit ein Pflegeprodukt  selbst hergestellt werden kann, muss die Grundzutat, also Hyaluronsäure gekauft werden. Mittlerweile kann die Säure in Form von Pulver erstanden werden. Das Pulver muss dann mit einer festgelegten Menge an Wasser vermischt werden, damit eine gelartige Masse entsteht. Natürlich kann das Pulver auch in eine Creme gemischt werden.

Hyaluron+ Repair-Creme – Hyaluron CremeSelbst die Creme kann selbst hergestellt werden. Der Vorteil liegt da ganz einfach in den Inhaltsstoffen, die man selbst entscheiden kann. Allerdings gibt es auch einen Nachteil, denn das selbstgemachte Pflegeprodukt mit Hyaluronsäure ist nicht lange haltbar. Die fertigen Hyaluron Pflegeprodukte verfügen über Konservierungsstoffe, was eine längere Haltbarkeit möglich macht.

Nach der Fertigstellung der gelartigen Masse ist die Aufbewahrung im Kühlschrank zu empfehlen. Dadurch kann das Gel sich einige Wochen halten. Bei der Mischung von Pulver und Wasser sollte ein verschließbarer Tiegel verwendet werden. Außerdem sollten Handschuhe getragen werden, um das Eindringen von Keimen zu verhindern.

Grundsätzlich können die fertigen Pflegeprodukte in Airless-Spendern gekauft werden. In ihnen sind kaum Konservierungsstoffe enthalten.

Fazit: Die kaufbaren Pflegeprodukte  und auch die selbstgemachten Produkte haben beide ihre Vor- und Nachteile. Im Endeffekt entscheidet jeder Interessierte selbst, welche Methode für ihn die Richtige ist. Grundsätzlich können beide Methoden für eine faltenfreie und glatte Haut sorgen, die vor Jugendlichkeit und Schönheit nur so strahlt.

Die drei Hyaluronsäuren – Welche ist die richtige?

Egal, ob das Pflegeprodukt selbst zusammengestellt wird oder ein fertiges Produkt gekauft wird, wichtig ist die Hyaluronsäure. Sie wird in verschiedenen Formen angeboten, die niedermolekulare, die mittelmolekulare und die hochmolekulare. Die Unterschiede der drei Formen liegen im Können. Die hochmolekulare Säure legt einen flexiblen Film auf die Hautoberfläche und verhindert so das Austreten von Wasser. Außerdem kann sie kleine Fältchen gut auffüllen. Allerdings kann die hochmolekulare Hyaluronsäure nicht in die Haut eindringen. Das kann aber die Niedermolekulare . Ihre Wirkung entfaltet sie im inneren des Körpers. Sie dringt in die Haut ein und bindet die Feuchtigkeit. Ein optimales Pflegeprodukt  verfügt über beide Formen der Säure.

Die unterschiedlichen Pflegeprodukte 

Zahlreiche Produkte mit dem Hyaluron-Wirkstoff gibt es heute zu kaufen. Die beliebteste Form sind Cremes. Zudem können Cremes neben dem eigentlichen Wirkstoff noch einige andere Pflegestoffe enthalten, die für die Haut gut sind. Außerdem gibt es noch Seren, Gels und auch Ampullen in flüssiger Form. Jedes Produkt hat im Grunde seine Vor- und auch seine Nachteile. Die Cremes werden auf die Haut geschmiert und bilden eine Schicht auf der Haut. Dadurch wird der Verlust von Feuchtigkeit gemindert. Sie sorgen aber meist nur für eine oberflächliche Pflege. Die Ampullen in flüssiger Form können schneller in die Haut eindringen und bilden eine super Grundlage für das tägliche Make-up. Die Gels können zudem noch einen kühlenden Effekt haben. Die Entscheidung, welches Produkt für jeden das Richtige ist, ist reine Geschmackssache.

Teuer oder günstig – Welche Hyaluronsäure ist besser?

Der Preis spielt bei der Hyaluronsäure eigentlich nur eine zweitrangige Rolle, denn nicht immer sind die teuren Hyaluronsäuren besser als die günstigeren Alternativen. Im Grunde kommt es eigentlich auf die Kombination an. Die Kombination aus mehreren Formen der Hyaluronsäure ist meist teurer als die einfache Hyaluronsäure. Zudem ist die Menge an Säure ausschlaggebend. Grundsätzlich wird bei hohen Mengen auch der Preis wesentlich höher sein. Der Hauptbestandteil jedes Produkts muss immer Hyaluronsäure sein, dann liegt man immer richtig. Jeder Hauttyp kann auf Hyaluron-Pflegeprodukte zurückgreifen. Allerdings sind die Zusatzstoffe in den Cremes zu beachten.

Hyaluronsäure auch für Männer?

Develle Hyaluron Gel 50ml Booster Concentrate Anti Aging Formula Hyaluronsäure-Konzentrat Gel Booster - Jetzt mit noch höherer HYALURON Konzentration - Anti Aging - Anti Falten GesichtspflegeDie heutigen Männer legen ebenfalls sehr großen Wert auf ein gepflegtes und gesundes Aussehen. Aus dem Grund nutzen auch immer mehr Männer Pflegeprodukte. Auch die Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure können von den Männern angewendet werden. Die Unreinheiten der Haut können ausgebessert werden und die Haut wirkt frischer und gesünder. Dabei muss „Mann“ nicht auf die gleichen Produkte zurückgreifen wie die Frau. Zahlreiche Hersteller haben auch Produkte mit Hyaluronsäure speziell für den Mann im Angebot.

Fazit: Die Haut pflegen, das ist der Grundgedanke beim Kauf von Pflegeprodukten mit Hyaluronsäure. Nicht nur Frauen können über eine frische und jugendliche Haut verfügen. Auch die Männer haben spezielle Pflegeprogramme mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure. Dabei spielt es im Grunde keine Rolle, ob die selbstgemachten oder die gekauften Pflegeprodukte angewendet werden. Die Wirkungsweise ist bei beiden Methoden im Grunde gleich. Bei der Selbstherstellung müssen einige Fakten beachtet werden, wie Hygiene und Haltbarkeit. Diese Fakten spielen bei gekauften Produkten keine Rolle. Erlaubt ist, was die Haut faltenfreier und schöner macht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen